Betteln um 5 Euro – die neuen Hartz IV Sätze

Ich dachte ich sehe nicht richtig, als ich mir heute die Zusammensetzung der neuen Hartz IV-Regelsätze angeschaut habe. Da ließt man folgende Zusammenstellung für Erwachsene

  • Nahrungsmittel, alkoholfreie Getränke: 128,46 Euro
  • Bekleidung und Schuhe: 30,40 Euro
  • Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung (ohne Miet- und Heizkosten, die separat erstattet werden): 30,24 Euro
  • Innenausstattung, Haushaltsgeräte und -gegenstände: 27,41 Euro
  • Gesundheitspflege: 15,55 Euro
  • Verkehr: 22,78 Euro
  • Nachrichtenübermittlung: 31,96 Euro
  • Freizeit, Unterhaltung, Kultur: 39,96 Euro
  • Bildung: 1,39 Euro
  • Beherbergungs- und Gaststättendienstleistungen: 7,16 Euro
  • andere Waren und Dienstleistungen: 26,50 Euro

Ich habe einmal meine eigene Haushaltsrechnung dagegengestellt und spontan fehlen mindestens folgende Posten

  • Versicherungen
  • Fernsehen – ja nicht jeder empfängt DVB-T vernünftig – manche sind auf Satellit oder Kabel angewiesen und das kostet
  • Haustiere – man wird sich zwar evtl keine Haustiere kaufen, wenn man in H4 hineinrutscht, aber es ist ja gut möglich dass man vorher schon welche hatte
  • Wenn man Laster wie Rauchen oder Trinken hat, dann hat man einfach mal Pech gehabt. Hier kann man sich  aber immerhin noch darüber streiten ob das gerechtfertigt ist

Aber nicht nur, dass bestimmte Posten komplett fehlen, andere sind aberwitzig niedrig angesetzt. So möchte ich unterstellen, dass dauerhaft eine gesunde Verpflegung mit 128 Euro im Monat sehr schwer aufrecht zu erhalten ist. Weiterhin denke ich, dass auch 30 Euro monatlich für Kleidung gerade zum Wechsel der Jahreszeiten sehr wenig sind. Für diesen Preis Klamotten zu bekommen, die lange genug halten, dass man nicht sofort wieder neue kaufen muss, wird schwierig.

Gesundheitspflege (ich denke mal das wird auch Hygiene beinhalten) 15,55 Euro. Echt jetzt? Wurde da ein gesunder Durchschnittsmann angesetzt oder was? Gerade jetzt im Herbst gehen 15,55 Euro schon gut und gerne mal für Gesundheit alleine drauf. Wie sieht es mit Kosten für Verhütung aus (wird die Pille extra erstattet? Kennt sich da jemand aus). Ist schonmal aufgefallen, dass gerade Frauen etwas mehr für Hygiene brauchen als 15,55 Euro im Monat. Man kann natürlich argumentieren, naja dann geht man halt an das Verpflegungsgeld ran. Aber das ist so niedrig, dass davon bestimmt nichts übrigbleibt.

Es geht weiter – Verkehr 22,78 Euro. Das Berlin-Ticket S AB (für den Stadtbereich von Berlin) kostet 33 Euro. Die Differenz darf man sich dann aus den Rippen schneiden.

Nachrichtenübermittlung – 32 Euro für Zeitung, TV (s.o.), Internet, Festnetztelefon und Handy? Das will ich sehen.

Freizeit, Kultur, Unterhaltung ist sehr individuell. Es mag sein, dass das für manche reicht, für andere wird es nicht reichen.

Bildung – 1,39 €. Menschen, die arbeitslos sind und sich für einen Job qualifizieren müssen, sollten ergänzend auch die Chance haben das privat und außerhalb von staatlichen Maßnahmen zu tun. Wie man das von 4,6 ct am Tag machen soll ist mir schleierhaft. Für die 1,39€ bekommt man nicht mal eine Zeitschrift mit der man sich bilden kann.

Man sieht also, dass es (und das ist auch meine persönliche Erfahrung) mit Hartz IV an allen Ecken und Enden fehlt und eine normale Teilnahme an der Gesamtgesellschaft unmöglich ist.

Update : Noch eine kleine Ergänzung : Richtig pervers wird es wenn man sich die Argumentation und die Berechnung hinter den Zahlen anschaut. Sie gehen aus dem hervor, was die unteren 15 % der arbeitenden Bevölkerung zur Verfügung haben. Die Argumentation ist nun, dass jemand der nicht arbeitet ja nicht mehr haben darf, als jemand der arbeitet.

Das heißt im Klartext – unsere Regierung hat es zugelassen, dass die Einkommen, die Unternehmen zahlen derartig niedrig sind, dass sie bei anscheinend 361 Euro + (anteilig) Miete liegen. Dafür ist unsere Regierung mitverantwortlich. Mit einem Mindestlohn wäre unsere Gesellschaft nicht in dieser Situation.

Nun hat man Leute, die arm sind, trotzdem sie arbeiten und die Argumentation der Regierung ist, dass es nicht sein kann, dass jemand der nicht arbeitet nicht genauso arm ist.

Ich finde diese Argumentation kalt und menschenverachtend.

Advertisements

Über kenny1987

Hallo Leute, ich bin kenny. Ich studiere momentan Informatik und werde über alles interessante was mir so über den Weg läuft bloggen. Seien es irgendwelche News oder aktuelle Entwicklungen von meinen Anwendungen. Viel Spaß :)
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten, Nicht kategorisiert abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Betteln um 5 Euro – die neuen Hartz IV Sätze

  1. André S. schreibt:

    Ich mag dein neues Blog-Theme nicht besonders. 😉

    Aber deine Argumente bezüglich Hartz4 und Mindestlohn sehe ich genau so!

  2. Karo schreibt:

    Hartz 4 Empfänger sind in der Zeit, in der sie Bezüge erhalten versichert. Sie sind zumindest Haftpflicht- und Rechtschutzversichert. Eine Hausratversicherung muss wahrscheinlich jeder selbst abschließen, aber Schäden anderer sind durch das Amt versichert.

  3. titrat schreibt:

    > Mit einem Mindestlohn wäre unsere Gesellschaft nicht in dieser Situation.

    Richtig, damit gäbe es viele Arbeitsplätze erst gar nicht, oder die Waren und Leistungen, die davon betroffen sind, würden teurer angeboten (Brötchen, Friseur) und entsprechend noch weniger nachgefragt werden. Das Geld, das ein H4er bezieht, muss vorer erst einem Angestellten weggenommen werden, was nicht jedem klar zu sein scheint. Niemand hindert Dich, einem H4er Deiner Wahl etwas von Deinem Geld abzugeben. Wenn Du das nicht schon machst: Heuchler!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s