Tipps und Tricks für USB…

Jetzt auf NeunLive oder so.

Die letzte Episode Chaosradio Express brachte mich dazu diesen Eintrag zu posten. Es geht mir um USB, speziell um USB unter Windows.

Im Podcast wurde es schon erwähnt – Der USB-Stack von Windows ist so schlecht wie ein USB Stack nur schlecht sein kann. Oftmals werden Geräte nicht erkannt – es macht einfach alles keinen Spaß.

Eine Besonderheit daran wie unter Windows mit USB-Geräten umgegangen wird ist die, dass ein Treiber für ein Gerät für einen Port installiert wird. Das bedeutet folgendes: Wenn man ein USB Gerät an einen USB-Port anschließt (meinetwegen den vorderen rechts am Laptop) so wird nur für diesen auch der Treiber installiert. Wenn man das selbe Gerät an einem anderen Port (bspw. hinten links) anschließt, so wird der selbe Treiber wieder neu installiert, nur diesmal für den Port hinten links.

Nun denkt man sich – wie dumm ist das denn? Und im Prinzip ist das auch richtig. Wäre da nicht die eingangs erwähnte Tatsache dass USB-Geräte unter Windows oft falsch oder garnicht erkannt werden.

Oftmals hilft es nämlich wenn ein Gerät an einem Port Mist baut das selbe Gerät einfach an einem anderen Port anzuschließen – und dann geht es. Da gleicht dann also der eine Fehler den anderen aus 😀

Advertisements

Über kenny1987

Hallo Leute, ich bin kenny. Ich studiere momentan Informatik und werde über alles interessante was mir so über den Weg läuft bloggen. Seien es irgendwelche News oder aktuelle Entwicklungen von meinen Anwendungen. Viel Spaß :)
Dieser Beitrag wurde unter Nicht kategorisiert abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s