Gleitkommazahlen (IEEE754) und von Neumann

SFRA (Struktur und Funktion von Rechenanlagen) – so heißt das Fach für das ich momentan mächtig am Lernen bin. Da lernt man so hm – eigtl alles was irgendwie damit zu tun hat wie so ein Rechner nun von innen ausschaut, was da so dranhängt. Naja und überhaupt.

Da unser Prof eine etwas eigene Art hat Inhalte rüberzubringen (so Folien mit nur Text und viel Text und in A4 hochkant und vollanalog und und und…) , musste ich mir auch meine eigene Art aneignen die sachen zu verstehen. Letzendlich passiert das meistens so, dass ich mir Inhalte veranschauliche indem ich sie selbst nochmal aufschreibe.

Warum erzähl ich das? Weil ich das jetz für ein paar Sachen schon getan habe. Konkret handelt es sich dabei zum einen um den Befehlsablauf in von Neumann Rechnern (schematisch) und um die Darstellung und das Rechnen von Gleitkommazahlen.

Beim von Neumann Rechner wird der typische Ablauf in einem Blockschaltbild mit allen Registern und Einheiten, die so eine v.Neumann-CPU (laut unserem Prof zumindest^^) hat dargestellt.

Bei den Gleitkommazahlen nach IEEE754 geht es bis jetzt darum, wie diese Zahlen dargestellt werden, wie man die als Mensch in diese Darstellung umwandeln kann und wie man damit addiert und subtrahiert. Division und Multiplikation wird später kommen.

Links:

Advertisements

Über kenny1987

Hallo Leute, ich bin kenny. Ich studiere momentan Informatik und werde über alles interessante was mir so über den Weg läuft bloggen. Seien es irgendwelche News oder aktuelle Entwicklungen von meinen Anwendungen. Viel Spaß :)
Dieser Beitrag wurde unter Programmieren, Studium abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gleitkommazahlen (IEEE754) und von Neumann

  1. Philipp schreibt:

    Hi,

    auf der Suche nach einer vernünftigen und vor allem leicht verständlichen Erklärung für die Umrechnung in IEEE754-Floating-Point-Zahlen bin ich gerade auf dein PDF gestoßen und bedanke mich vielmals dafür! Super gemacht! 🙂

  2. Thomas schreibt:

    Hey,
    danke für die super Folie, die hätte ich mal früher finden sollen. Jetzt weiß ich immerhin, dass es wirklich ganz einfach ist 😀

  3. Thorsten schreibt:

    Danke für die tolle IEEE Erklärung. Die Angleichung der Exponenten war mir so garnicht in den Sinn gekommen. Schön erklärt. Ich liebe im übrigen weiße Folien. Die fokussieren auf das wesentliche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s