winter time is hacking time

Ich hab heute einen Miniemulator für den Atmel AVR geschrieben (Small AVR Machine – SAM). Im Moment kann er noch nich viel :

  • Assemblerprogramm laden
  • Assemblerprogramme ausführen
  • Befehle hinzufügen
  • Befehle ausführen
  • noch ein paar kleinere Sachen…

Allerdings sind momentan erst 3 Instructions implementiert:

  • MOV LDI
  • DEC
  • BRNE

Weitere lassen sich jedoch in sagen wir 2min / Instruction hinzufügen, das wird wohl auch noch kommen.

Wenn ich entsprechende Unterlagen finde, werd ich vllt noch nen Disassembler schreiben, der dann wieder Assembler herstellt und das dan ausführen kann. Aber das alles erst wenn Zeit ist.

Vielleicht nochmal kurz zu der Frage – warum ich so n Kram überhaupt mache.

  1. Es ist kalt draußen, also is wieder Zeit zum coden
  2. Ich will wieder n bissl in Java reinkommen – hab in letzter Zeit nur in PHP und *hust Basic programmiert
  3. Ist es für mein Studium sehr hilfreich, weil wir in Embedded Systems mit nem Atmega arbeiten werden.

Mehr dazu in den nächsten Tagen denke ich und evtl auch ein Sourceforge Project dazu.

Advertisements

Über kenny1987

Hallo Leute, ich bin kenny. Ich studiere momentan Informatik und werde über alles interessante was mir so über den Weg läuft bloggen. Seien es irgendwelche News oder aktuelle Entwicklungen von meinen Anwendungen. Viel Spaß :)
Dieser Beitrag wurde unter Programmieren, Studium abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu winter time is hacking time

  1. Pingback: 133 Zeilen Gehacktes « Kennys blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s