Geany

Im Studium werden wir uns dieses Semester mit Microcontrollerprogrammierung und Programmentwicklung unter Unix beschäftigen. Für beides ist C wichtig. Also war die Frage nach einer IDE und entsprechendem Compiler zu klären.

Die Frage nach dem Compiler ist schnell geklärt. Da ich zu Hause Linux nutze wird gcc benutzt. Was mir allerdings noch fehlte war eine kleine aber feine IDE. Für meine Java und PHP-Projekte benutze ich sonste Eclipse. Für C wäre das aber wohl etwas over the top.

Letzendlich habe ich eine IDE namens Geany gefunden (passenderweise mit ner Wunderlampe als Logo). Sie hat mir auf Anhieb gefallen, die Features die auffallen und (mir) gefallen sind besonders:

  • Syntax Highlighting
  • Code Completition
  • Code folding
  • Man kann mit Projekten arbeiten, muss aber nicht
  • Man hat die Compilermessages auf einen Blick da
  • Ein Terminal ist in die Programmoberfläche (ohne extra fenster) eingebunden, undzwar mit nem ordentlichen Farbschema

Falls ihr sagt, hey das kann doch meine IDE schon lange und sie kann auch noch bügeln und kochen – dann immer rein mit euren Meinungen in die Kommentare.

Advertisements

Über kenny1987

Hallo Leute, ich bin kenny. Ich studiere momentan Informatik und werde über alles interessante was mir so über den Weg läuft bloggen. Seien es irgendwelche News oder aktuelle Entwicklungen von meinen Anwendungen. Viel Spaß :)
Dieser Beitrag wurde unter Programmieren, Studium abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s